Team Gasperlmair goes Fisherman’s Friend StrongmanRun

Jede Menge Spaß, Schweiß und Schlamm gab’s beim diesjährigen StrongmanRun für das Team Gasperlmair.

Ganz nach dem Motto „Wir sind stark, aber zusammen sind wir stärker“ ging es für die sechsköpfige Mannschaft von Glas Gasperlmair am 13. Juli 2019 an den Start des berühmtberüchtigten Fisherman’s Friend StrongmanRun in Flachau.

Wer den StrongmanRun nicht kennt, dem sei gesagt, dass dieser Lauf zu den härtesten überhaupt gehört. Auf 1000m Seehöhe in den Salzburger Alpen müssen nicht nur eine Strecke von bis zu 20km zurückgelegt und 740 Höhenmeter bekämpft werden, sondern auch herausfordernde Hindernisse überwunden werden. Jede Menge Schweiß, Schlamm und lustige Kostüme inklusive. Das macht den Fisherman’s Friend StrongmanRun zu einem spannenden Laufevent und darüber hinaus zu einem Erlebnis für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin. Also kurz gesagt: es ist eine wahre Challenge, die definitiv Spaß macht.

 

 

Das Team von Glas Gasperlmair beim strongmanRun 2019

Das Team von Glas Gasperlmair stellte sich der Challenge und hat sich mehr als tapfer geschlagen. Mit vereinten Kräften wurde jedes scheinbar noch so unüberwindbare Hindernis, jede Schlammgrube und Kletterwand gemeinsam bezwungen und jede Teamaufgabe mit Bravour gemeistert. Auch die Outfits der Teammitglieder konnten sich sehen lassen. So wurde der StrongmanRun im Hawaii-Look mit Blumenkette und Hula-Rock bestritten.  Mit einer großartigen Zeit von 1:40:38,5 wurde der Sieg des Teams Gasperlmair im Ziel gebührend gefeiert. Diese stolze Teamleistung kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Und da dabei sein ja bekanntlich alles ist – und das Team Gasperlmair auch ein kleines bisschen ehrgeizig ist und ihre Bestzeit schlagen will – sind sie 2020 beim Fisherman’s Friend StrongmanRun auf jeden Fall wieder mit dabei.


 

Team Gasperlmair in action beim StrongmanRun