Menschen hinter Glas Gasperlmair - Mitarbeiter-Interview mit Sabine T.

Sabine gehört seit 25 Jahren zum Team von Glas Gasperlmair. Im Interview erzählt sie, wie sie zur Firma gekommen ist und warum ihr die Arbeit so viel Spaß macht.

Wie bist du zu Glas Gasperlmair gekommen?

Also das war fast ein bisschen Familientradition. Meine ältere Schwester hat bei Glas Gasperlmair bereits gelernt und nachdem ich die Handelsschule abgeschlossen hatte, wollte ich auch unbedingt hier im Büro arbeiten.

Also habe ich mich beworben, wurde gleich zu einem Gespräch eingeladen und habe bald darauf mit dem Arbeiten angefangen.

 

In welchem Bereich bist du tätig und wie sieht Dein normaler Arbeitsalltag aus?

Ich arbeite in der VSG-Auftragserfassung.

Wenn ich in der Früh komme, dann checke ich als Erstes die E-Mails und schaue, welche Bestellungen gekommen sind. Die teile ich auf die Kolleginnen auf. Wir sind zu dritt im Büro.

Dann werden die Aufträge bearbeitet und dazwischen kommen weitere E-Mails und wir telefonieren auch viel mit den Kunden.

 

Was macht dir an der Arbeit am meisten Spaß?

Ich telefoniere irrsinnig gerne. Der Kundenkontakt bringt viel Abwechslung in den Alltag.

Und mir gefällt das gesamte Paket. Ich interessiere mich sehr für Glas. Was man mit diesem Rohstoff alles machen kann, ist unglaublich spannend.

 

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre bei Glas Gasperlmair beschreiben?

Wir haben ein gutes Klima hier – sehr freundschaftlich!

Auch in der Abteilung verstehen wir uns richtig gut. Wir gehen zum Beispiel regelmäßig miteinander essen.

Ich schätze sehr, dass die Kommunikation untereinander so super ist. Jeder hilft dem anderen und keiner wird hängengelassen. Das ist viel wert!

 

Kannst du drei Gründe nennen, warum du gerne bei Glas Gasperlmair arbeitest?

Also, erstens ist es ein wachsendes Unternehmen und wir haben einen sicheren Arbeitsplatz.

Dann würde ich noch das interessante Aufgabengebiet nennen.

Und, dass man hier auch, wenn man Kinder hat, gut arbeiten kann. Teilzeit ist kein Problem und auf Wünsche wird sehr flexibel eingegangen. Für Mütter ist es ein wirklich super Arbeitsplatz.

 

Worauf bist du besonders stolz?

Dass ich schon so lange dabei bin. Das Unternehmen ist sehr gewachsen. Als ich begonnen habe waren es 60 Mitarbeiter und inzwischen sind es über 400.

Es ist wirklich beeindruckend, was die Familie Gasperlmair da über die Jahre aufgebaut hat.

Ich bin stolz darauf, dass ich mitwachsen durfte.

 

Gibt es ein Erlebnis, das dir besonders positiv in Erinnerung geblieben ist?

Letztes Jahr war unsere Abteilung gemeinsam mit einer anderen zwei Tage bei einem Coaching im Sporthotel. Das war wirklich super. So etwas schweißt total zusammen und der Austausch mit den Kollegen war toll.

 

Sabine, Mitarbeiterin bei Glas Gasperlmair