Exkursion des Kindergartens Wagrain zu Glas Gasperlmair

Kürzlich besuchten uns die Kinder vom Kindergarten Wagrain und zeigten sich sehr interessiert bei der Führung und staunten vor allem über die großen Glasplatten und die großen Maschinen.

22 aufgeweckte Kindergartenkinder durchschritten am 02.07.2019 in Begleitung von drei Kindergartenpädagoginnen die Eingangstüre von Glas Gasperlmair um sich den Betrieb genau anzusehen.
Begrüßt wurden sie vom Abteilungsleiter des Büros, Herrn Claus Freudenthaler und dem Abteilungsleiter für ESG, Herrn Stefan Eckelt.
Gemeinsam wurde am Beginn ein Film zum Thema Glaserzeugung angesehen. So erhielten die Kinder erste Informationen und Eindrücke davon, was bei Glas Gasperlmair produziert wird und wie Glas hergestellt und verarbeitet wird.
Nach dieser Einführung marschierte die Gruppe in die Produktion.
Dort sahen sich die Kinder genau an, wie der Glaszuschnitt erfolgt, wie Glas gebogen werden kann und wie man Glas bedruckt.
Sie erfuhren, was man mit Glas alles machen kann: Fenster, Dächer, Geländer und noch vieles mehr.
Die Kinder stellten zahlreiche Fragen. Unter anderem interessierte sie, wie Glas bricht und ob man sich daran schneiden kann.
Besonders beeindruckt zeigten sie sich von der Größe der Glasplatten mit den Maßen von 6000 x 3210 mm. Auch die großen Glasbearbeitungsmaschinen faszinierten die Kinder in hohem Maß.
Gemeinsam wurde abschließend noch gejausnet und die Besucher erhielten von den beiden Firmenmitarbeitern süße Überraschungen überreicht.
Nach spannenden zwei Stunden verabschiedete sich die Kindergartengruppe erfüllt von vielen Eindrücken und jeder Menge neuem Wissen!

Der Kindergarten wagrain besucht Glas Gasperlmair