Glas Gasperlmair auf der i-star 2019
– Technische Lehrberufe haben enormes Potenzial –

Eine Lehre bringt’s! Das konnte auf der i-star auch heuer wieder klar vermittelt werden. Die interessierten Besucher bekamen jede Menge konkrete Informationen zur Berufswahl präsentiert.

Im Technikbereich gibt es eine Vielzahl an interessanten Lehrberufen.
Führende Unternehmen aus dem Pongau ermöglichten dahingehend Einblicke auf der am 23. Oktober von der WKS-Bezirksstelle Pongau gemeinsam mit der Sparte Industrie der WKS veranstalteten i-star 2019.
Vorrangiges Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendlichen die wichtige Entscheidung der Berufswahl zu erleichtern.

Viele Lehrberufe sind wenig bekannt und häufig werden auch die Karrierechancen in technischen Berufen unterschätzt.

Die i-star leistet als jährliche Informationsveranstaltung hier Aufklärungsarbeit. Mit ihrem vielfältigen Programm bietet sie den idealen Rahmen für die Besucher, um sich umfassend zu informieren.

Am Vormittag kamen auch heuer wieder Schulklassen der NMS und der Polytechnischen Schulen aus dem Pongau. Am Abend bot sich dann für Eltern und Kinder die Gelegenheit, um sich Firmenvorstellungen anzuschauen und Informationen einzuholen.

Glas Gasperlmair nahm als führender Betrieb der Region auch heuer wieder an der i-star teil.

Am Stand des Unternehmens konnten sich interessierte Jugendliche über die verschiedenen Ausbildungen für zukunftsweisende Fachberufe sowie derzeit offene Lehrstellen informieren. Im persönlichen Gespräch mit Personalleiterin Helga Promegger und Ing. Lukas Zwanzleiter, dem technischen Leiter der Abteilung „Gebogenes Glas“, konnten Fragen gestellt werden, die die beiden ausführlich beantworteten. Dabei wurden sowohl die Anforderungen im Lehrberuf thematisiert als auch verschiedene Lehrmodelle, wie die Lehre mit Matura. Außerdem erfuhren die Schüler von den Förderungen und Vorteilen für Lehrlinge bei Glas Gasperlmair.

Glasbautechnik-Lehrling Sandra Pichler präsentierte im i-star-Programmteil „Lehrlinge stellen ihren Lehrberuf vor“ gekonnt ihren Tätigkeitsbereich. Als weiblicher Lehrling deckte sie damit gleichzeitig auch den wichtigen Themenbereich „Mädchen in Technikberufen“ ab.

Abgerundet wurde das Programm von Informationen zu „Lehre mit Matura“ und dem „Talente Check“.

Außerdem wurden die Jugendlichen erläutert, wie eine perfekte Bewerbung ausschauen soll.

Mit über 530 Besuchern war die i-star auch heuer eine äußerst erfolgreiche Veranstaltung.

 

 

Glas Gasperlmair auf der i-Star 2019