Emailglas – bringt Farbe ins Spiel

Farbige bedruckte Gläser eröffnen sowohl im Außen- als auch im Innenbereich völlig neue Möglichkeiten in Bezug auf Design und Ästhetik.

Fassaden und Innenraumgestaltungen mit hohen Glasanteilen wirken durch die Transparenz des Glases leicht und bestechen durch ihre Klarheit und Großzügigkeit. Durch die Kombination von Glas mit Farbe ergeben sich neue Dimensionen und viele Inszenierungsmöglichkeiten. Dank der Vielfalt an Bearbeitungsoptionen kommt farbig bedrucktes Glas als gestalterischem Element eine immer größere Bedeutung zu.
Beim Aufbringen der Farbe gibt es 2 unterschiedliche Möglichkeiten.

Beim Aufbringen der Farbe gibt es 2 unterschiedliche Möglichkeiten.

 

Walzverfahren - SPLITEX® COLOR
Die farbige Emailschicht wird im Walz-Verfahren (Rollercoating-Verfahren) aufgebracht. Dabei erfolgt der Farbauftrag mit einer gerillten Gummiwalze, unter der die Scheibe durchfährt. Bei dieser Vorgehensweise ist kein Zusatz von Lösungsmitteln erforderlich, sie ist also sehr umweltfreundlich.
Nachdem die Farbe aufgetragen wurde, wird die Emaillierung im Vorspannprozess bei ca. 650 °C mit der Glasoberfläche verschmolzen und eingebrannt. Danach ist sie farbecht sowie licht- und witterungsbeständig. Für das Walzverfahren stehen 54 Farben zur Auswahl.
SPLITEX-COLOR® kommt vor allem bei Fassaden zum Einsatz, dient als Wetterschutz, ist aber auch optimal in der architektonischen Gestaltung anwendbar.
Speziell für die Innenanwendung geeignet ist SPLITEX® COLOR INTERIOR, ein farbig emailliertes ESG für das 12 Standardfarben zu Auswahl stehen.

 

Siebdruckverfahren - SPLITEX® PRINT
Im Unterschied zum Walzverfahren kann beim Siebdruck die ESG-Glasscheibe nicht nur vollflächig, sondern auch teilweise und sogar zweifarbig bedruckt werden. Insgesamt stehen 54 Standardfarben zur Auswahl.
Die Farbe wird durch ein feinmaschiges Sieb auf die Glasoberfläche aufgebracht. Die Maschenweite bestimmt dabei die Schichtdicke.
Danach wird die Emailschicht im Vorspannprozess eingebrannt.
Siebbedrucktes Glas eignet sich ideal für die architektonische Gestaltung von Fassaden aber ebenso für Glasdächer, Dreh- und Schiebetüren, Duschtüren, Trennwänden und Brüstungen.