Brandschutzglas

Schott Brandschutzglas exklusiv bei Glas Gasperlmair

Brandschutzgläser werden bei vielen Bauten von der Behörde vorgeschrieben. Glas Gasperlmair verarbeitet und veredelt Pyranova® EI30 bis EI90 und Pyran S® E30 bis E120 der Firma Schott Spezialglas exklusiv in Österreich. Glastypen der Klasse E sind einschalige Gläser, Glastypen der Klasse EI sind Verbundaufbauten mit mehreren Gelzwischenlagen welche im Brandfall aufquillen und die Wärmeisolierung fördern. Sämtliche Brandschutzgläser können von Glas Gasperlmair natürlich auch zu Isolierglas weiterverarbeitet werden.

PYRAN®

PYRAN® Brandschutzverglasungen aus Borosilicat sind gebräuchlichen Sicherheitsgläsern aus Kalk-Natron weitaus überlegen:

  • Höhere Temperaturunterschiedsfestigkeit: vorgespanntes Borosilicatglas besitzt im Vergleich eine höhere Temperaturunterschiedsfestigkeit und kann somit mit üblichen Glaseinständen (15 +/- 2mm) verglast werden.
  • Höherer Erweichungspunkt: durch Eigenstandszeiten > 30 Minuten sind große Scheibenformate und einfachste Rahmenkonstruktionen möglich
  • Höhere Viskosität: durch das geringe Fließverhalten aufgrund der hohen Zähigkeit von Borosilicatglas sind bei erhöhten Glaseinständen Feuerwiderstandszeiten > 90 Minuten zu erreichen
  • Keine Bildung von NiS-Kristallen: die chemische Zusammensetzung des Borosilicatglases bietet der Entstehung von NiS-Kristallen keine Chance. Ein Spontanbruch des Glases aufgrund derartiger Einschlüsse kann bei der Verwendung von PYRAN® ausgeschlossen werden.

PYRANOVA®

PYRANOVA® Spezialglas ist ein klares Mehrscheiben-Verbundglas, bestehend aus zwei Komponenten, die sich mehrfach übereinander lagern: Glas und einer zwischen den Scheiben eingebetteten transparenten Schutzschicht. Im Brandfall zerspringt die äußere Scheibe. Die Schicht darunter reagiert bei etwa 100°C, schäumt auf und bildet ein opakes Hitzeschild. Diese Reaktion wiederholt sich wieder und wieder. Von der ersten bis zur letzten Schicht.

Eingesetzt in Brandschutzverglasungen verhindert PYRANOVA® Spezialglas den Durchgang von Feuer, Rauch und Wärmestrahlung. Bedingt durch seinen Aufbau handelt es sich bei PYRANOVA® Spezialglas im Standardaufbau um ein Sicherheitsglas.

PYRANOVA® Spezialglas wird als Bestandteil von Brandschutzverglasungen der Feuerwiderstandsklasse EI (F) 15 bis EI (F) 120 bzw. EW 30 bis EW 60 sowie T 30 bis T 90 eingesetzt. So überzeugt die Verglasung nicht nur durch ansprechendes Design, sondern sichert die Fluchtwege im Brandfall zuverlässig.

Auch bei der Evakuierung sorgt PYRANOVA® für mehr Sicherheit. Das Schutzschild, das PYRANOVA® im Brandfall aufbaut, hält die entstehende Hitze ab. So abgeschirmt können Menschen das Gebäude geordnet und ungefährdet verlassen. Das macht PYRANOVA® ideal für den Einsatz in Fluchtwegen und Treppenhäusern.